Heimlich Mama

Gilmore Girls: Alexis Bledels Baby-Geheimnis

Daniel Schmidtam 19.05.2016 um 10:34 Uhr

Gilmore Girls“- Star Alexis Bledel ist Mutter geworden. Doch der Nachwuchs ist nicht etwa gerade erst auf die Welt gekommen. Alexis und ihr Mann Vincent Kartheiser sind bereits seit Herbst 2015 Eltern. Bis jetzt wurde die Geburt allerdings geheim gehalten.

Alexis bledel gilmore girls

Alexis Bledel und Vincent Kartheiser sind Eltern geworden.

Es war „Gilmore Girls“-Kollege Scott Patterson (Luke Danes), der in einem Interview die Bombe platzen ließ. Freimütig erzählte er von seinem eigenen Nachwuchs und davon, wie er sich mit der ebenfalls gerade Mutter gewordenen Alexis Bledel über Kindererziehung unterhält. Moment mal? Alexis Bledel hat ein Baby? Zwar gab es zarte Gerüchte um eine mögliche Schwangerschaft der Rory Gilmore-Darstellerin, doch eine Bestätigung oder gar Fotos von einem eindeutigen Babybauch blieben aus. Nachdem Patterson geplaudert hatte, wurde natürlich schleunigst das Management des TV-Stars angesprochen und siehe da: Eine Bestätigung folgte auf dem Fuße. Alexis Bledel und Vincent Kartheiser sind in der Tat im vergangenen Herbst stolze Eltern eines kleines Sohnes geworden.

Gilmore Girls-Dreharbeiten abgeschlossen

Thank you SAG Awards, for inviting us. We had a lovely night.

A photo posted by Alexis Bledel (@alexisbledel_) on

Die Spannung bei den Fans der „Gilmore Girls“ dürfte sich so langsam ins unermessliche steigern. Denn die Dreharbeiten zu den vier Filmen, die die Geschichten aus der fiktiven Stadt Stars Hollow beenden sollen, sind nun offiziell abgeschlossen. Wer noch keinen Zugang zum Streamingdienst Netflix hat, muss sich aber auch nicht sonderlich beeilen. Denn bisher ist noch kein offizielles Datum für die Erscheinung des Revivals bekannt gegeben. Die Chancen, dass es noch in diesem Jahr vor Weihnachten soweit sein könnte, stehen allerdings recht gut.

Glückwunsch, Alexis Bledel! Wie hat sie es nur geschafft, ihr Baby so lange geheim zu halten? Jetzt möchten wir dann aber auch ganz bald Babyfotos zu Gesicht bekommen.

Bildquelle: GettyImages/Joe Klamar

Kommentare