Gisele Bündchen verklagt!

Gisele Bündchen: Millionenklage gegen Topmodel

Gisele Bündchen ist im 6. Monat schwanger

Gisele Bündchen muss nun eine hohe
Strafe befürchten.

Gisele Bündchen wird von zwei Fotographen auf eine Million Dollar Schmerzensgeld verklagt. Diese sollen von Security-Mitarbeitern des Models beschossen worden sein.

Im April wollten Gisele Bündchen und ihr Ehemann Tom Brady ganz ungestört ihre Hochzeit feiern. Das könnte ihnen jetzt zum Verhängnis werden. Bündchen und ihr Gatte Tom Brady wurden von Fotographen auf eine Million Dollar Schmerzensgeld verklagt. Die zwei Fotographen, die auch von der hochkarätigen Hochzeit des berühmten Paares profitieren wollten, haben bei dem Versuch, ein paar Fotos zu machen anscheinend fast ihr Leben gelassen.

Die Paparazzi haben bereits am Dienstag in Manhattan Klage eingereicht. Laut ihrer Aussage seien sie auf dem Hochzeitsgelände von Security-Mitarbeitern beschossen worden. Es habe zwar keine der Kugeln getroffen, aber ein seelischer und körperlicher Schaden sei dennoch nicht auszuschließen.

Wie die Klage ausgeht, bleibt abzuwarten. Gisele und Tom Brady sind seit 2006 zusammen und erwarten nun im Dezember ihr erstes gemeinsames Kind.

23.09.2009

Bildquelle: gettyimages

Kommentare (2)

  • ach ja die Paparazzis sind aber auch aufdringlich!

  • selber schuld doofe paparazzis