Golden Girl wird unvergessen bleiben

Golden Girl wird unvergessen bleiben

am 27.04.2009 um 11:29 Uhr

Die Golden Girls: Rue McClanahan, Betty White und Beatrice Arthur (von links)

Golden Girls: Rue McClanahan, Betty
White und Beatrice Arthur (von links)

Die Schauspielerin Beatrice Arthur ist gestorben. Sie spielte bei den Golden Girls die Dorothy und brachte mit ihrer rüden Art die Zuschauer oft und gerne zum Lachen.

Die Reihen der Golden Girls lichten sich: Im September vergangenen Jahres kam die Meldung, dass Schauspielerin Estelle Getty gestorben sei. Sie war als Sophia die Älteste der charmanten Fernsehdamen. Nun ist auch deren Fernsehtochter Beatrice Arthur im Alter 86 Jahren in New York gestorben.

Von 1985 bis 1992 hatte Bea Arthur bei der Fernsehserie Golden Girls die Rolle der vernünftigen, etwas rüden Dorothy übernommen. Die Serie war sehr erfolgreich, gewann einen „Emmy“ und einen „Bambi“.

Beatrice Arthur kann man rückblickend ein sehr erfülltes Leben nachsagen. Als eine der ersten weiblichen Rekruten kämpfte Arthur freiwillig als junges Mädchen im Krieg. Dann startete sie ihre Karriere mit der Dreigroschenoper, ging zunächst zum Broadway. Später wurde sie insgesamt acht Mal für den „Golden Globe” nominiert, gewann ihn aber nie.

Nach 1992 hatte Beatrice Arthur die Schauspielerei auf Eis gelegt und sich dem Kampf gegen Tierquälerei und Aids verschrieben.

27.04.09

Bildquelle: gettyimages


Kommentare