Gossip Girl

Gossip Girl: Aufregung um flotten Dreier

Gossip Girl zeigt Dreier

Geht die Serie “Gossip Girl” zu weit?

Gossip Girl mit Blake Lively sorgt derzeit in den USA für große Empörung. In einer bevorstehenden Folge werden drei jugendliche Charaktere ein gemeinsames sexuelles Erlebnis haben. Eine Elternorganisation fordert, dass die Folge nicht ausgestrahlt wird.

Die Serie Gossip Girl hat sich für ihre kommenden Episoden eine provozierende Szene ausgedacht. In den USA konnten die Fans schon einen ersten Blick auf die Folge They Shoot Humphrey`s, Don`t They werfen, in der drei Hauptcharaktere der Serie einen “flotten Dreier” haben werden.

In den prüden Staaten reagierte auch sofort eine bekannte, konservative Elternorganisation auf das ungewöhnliche sexuelle Abenteuer. Die Parents Television Council bezeichnet die Szene als „rücksichtslos und unverantwortlich“ und versuchte sofort die Folge an ihrer Ausstrahlung zu hindern. Der President der Organisation Tim Winter gab folgendes Statement ab: „ Möchten sie sich mit schuldig machen, wenn Teenager in ihrem Verhalten von Szenen wie aus einem Film für Erwachsene beeinflusst werden?“

Bis jetzt ist es auch immer noch ein großes Geheimnis, wer von den Jugendlichen an der skandalösen ménage à trois teilnehmen wird. Obwohl in der dritten Staffel die Charaktere schon auf das College gehen, sagt Winter, dass die Serie dennoch ein jugendliches Publikum anspricht und daher einer genaueren Prüfung unterliegen muss. Der Sender hält sich jedoch an der Tatsache fest, dass die Serie auf ein weibliches Zielpublikum zwischen 18 und 34 Jahren ausgerichtet ist und der durchschnittliche Zuschauer bei 27 Jahren liege.

06.11.09

Bildquelle:gettyimages

Kommentar (1)

  • dumm sag ich dazu nur. wollen eine folge verbieten wegen einer sexuellen handlung aber übertragen hinrichtungen live im fernsehen. muss ich nicht verstehen!