Harald Schmidts' Vater ist tot

Harald Schmidt

Harald Schmidts’ Vater ist tot

am 08.01.2010 um 13:56 Uhr

Harald Schmidts Vater ist tot

Harald Schmidt trauert um seinen Vater

Harald Schmidt trauert um seinen Vater. Anton Schmidt starb angeblich an den Folgen eines Sturzes im Krankenhaus von Esslingen im Alter von 93 Jahren.

Harald Schmidt trauert. Am Dienstag soll sein Vater Anton im Alter von 93 Jahren gestorben sein. Der TV-Star fuhr sofort zu seiner Mutter nach Nürthingen, um ihr beizustehen.
Schmidt und sein Vater standen sich immer sehr nah. Oft soll Harald Schmidt von einer glücklichen Kindheit gesprochen haben.

Dann kurz vor Weihnachten der Schock: Arno Schmidt stürtzte in seinem Haus und verletzte sich schwer. Angeblich sollten ein Lendenwirbel und mehrere Rippen gebrochen sein. Er kam ins Krankenhaus und erlag am Dienstag nun seinen Verletzungen. Angesichts dieser Entwicklung fiel natürlich die TV-Show des Enternainers gestern aus und es wurde ein Spielfilm gezeigt.

Harald Schmidt ist seit 15 Jahren erfolgreich mit seiner Late Night Show, die zum ersten Mal bei ARD ausgestrahlt wurde. Nach einigen Senderwechseln in den letzten Jahren und Kooperationen, zum Beispiel mit Oliver Pocher, ist Schmidt nun wieder zu ARD zurückgekehrt und wird in Zukunft wieder alleine vor der Kamera stehen.

08.01.2010; 13:56 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare