Helen Mirren: Ich bin eigentlich ein verkappter Mann

Helen Mirren mach keine romantischen Filme.

Hellen Mirren: Ich mag romantische Filme
nicht.”

Mit Mädchen-Kram konnte Oscar-Gewinnerin Helen Mirren anscheinend noch nie etwas anfangen. Vor allem romantische Filme seien ihr zuwider, da sie ihre Gefühle nicht diskutieren möchte.

Dem „Daily Express“ zeigte die englische Schauspielerin Helen Mirren jetzt eine neue Seite von sich. Die 64-jährige „Love Ranch“- Darstellerin steht nach eigenen Angaben überhaupt nicht auf Mädchenkram und könne auch romantischen Filmschnulzen gar nichts abgewinnen: „Ich mag romantische Filme nicht, denn ich hasse es, über meine Gefühle zu sprechen. Also bin ich eigentlich ein verkappter Mann.“

Ihre neueste Rolle in „Love Ranch“ strotzt auch nicht gerade vor übermäßiger Romantik. Helen Mirren spielt die Chefin eines Bordells. Ihr Ehemann Taylor Hackford führte Regie. „Ich mag es nicht einmal, wenn sich Leute in Filmen küssen. Der Film ist noch in Grenzen romantisch, mit denen ich umgehen kann.“ Na dann gehts ja…

In „Love Ranch“ geht es um Grace und Charlie, die in den 1970ern das erste legale Bordell in Nevada gründeten – eine echte Goldmine. Charlie plant sich mit Boxen ein zweites Standbein zu schaffen und heuert Armando Bruza an, der fortan auf der “Love Ranch” trainiert. Als sich zwischen Grace und dem Boxer eine leidenschaftliche Affäre entwickelt eskaliert die Situation.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Fairy_Queen am 06.07.2010 um 16:31 Uhr

    Ich bin genauso, ich mag auch keine Liebesschnulzen. Titanic fand ich so langweilig.

    Antworten