Hilary Swank braucht Hunde und Sport

Hilary Swank: Sport

Hilary Swank braucht Hunde und Sport

am 01.02.2010 um 13:02 Uhr

Hilary Swank: Hunde sorgen für Entspannung

Hilary Swank entspannt mit ihren
Hunden.

Hilary Swank sieht Sport als ein Ventil für ihren anstrengenden Beruf. Zum Entspannen verbringt sie am liebsten Zeit mit ihren Hunden, erzählte Hilary Swank jetzt in einem Interview.

Hilary Swank braucht dringend Ablenkung von ihrem stressigen Alltag. Auch während der Dreharbeiten zu einem neuen Film soll Hilary Swank sich immer wieder kurze Auszeiten nehmen, um mit ihren Hunden herumzutoben. Das sei für sie die beste Art der Entspannung, erklärte Hilary Swank in einem Interview: „Meine Hunde sind meine Entspannung – das war schon immer so. Ich versuche immer, in meinem Tagesablauf Platz für sie zu schaffen. Am letzten Set, an dem ich war, habe ich mir einfach ein Fahrrad genommen und meine Hunde haben mich gejagt. So bekomme ich den Kopf frei!“

Für Hilary Swank ist Bewegung generell sehr wichtig: „Ich genieße es, Sport zu machen. Ich denk nicht einmal darüber nach, keinen Sport zu machen. Das ist für mich wie Essen, das ich zu mir nehmen oder wie Luft, die ich atme.“ Deshalb versucht Hilary Swank so oft wie möglich Sport zu treiben – gerne auch mit ihren Hunden. So kann die erfolgreiche Schauspielerin gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Hilary Swank wird 2010 übrigens in den Filmen „The Resident“ und „Betty Anne Waters“ zu sehen sein. Da werden wir mal ganz genau hinschauen. Aber wir sind uns sicher, dass wir bei Hilary Swanks Traumkörper nichts zu meckern haben werden.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare