Ein heißes Paar!
Katharina Meyeram 09.02.2017

Trotz der Minusgrade standen die ersten Fans schon seit mittags vor dem Cinemaxx am Hamburger Dammtor. Kein Wunder, schließlich warteten sie auf den Cast des wohl heißesten Films dieses Winters! Wir waren bei der Europapremiere von „50 Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe“ dabei und sprachen nicht nur mit Dakota Johnson, Jamie Dornan und E. L. James, sondern auch mit den prominenten Gästen, die sich den Film vor allen anderen ansehen durften.

„Keine Sorge, der Film wird Euch gleich richtig einheizen“, versprach E. L. James uns, als wir bibbernd vor Kälte am roten Teppich der Europapremiere zu „50 Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe“ standen.

Alle warten gespannt auf die Stars

Gut besucht: die Europapremiere von “Fifty Shades of Grey 2”

Die zweite Verfilmung, so die Bestsellerautorin der Erotik-Trilogie, soll also nicht nur in Sachen Spannung eine Schippe drauflegen, sondern auch mit den Sexzenen den ersten Teil weit übertreffen. Darauf freuten sich auch die prominenten Gäste, die neben den Stars des Films, Dakota Johnson und Jamie Dornan, über den Red Carpet schwebten.

Video: So war die Europapremiere von „50 Shades of Grey 2“

Dakota Johnson: „Anastasia hat sich sehr stark verändert“

Viel Zeit für ihre Fans

Dakota Johnson verteilt Autogramme

Auch, was sich bei Anastasia Steele und Christian Grey verändern musste, damit der weitere Versuch einer Beziehung nicht von vornherein zum Scheitern verurteilt ist, wurde uns auf der Europapremiere verraten. „Ana hat sich exponentiell verändert. Sie hat wirklich einen viel besseren Begriff davon, was sie Wert ist. Sie ist eine starke Frau geworden“. Und in einem sind sich Jamie Dornan, Dakota Johnson, E. L. James und Regisseur James Foley einig: Teil 2 wird sexyer!

GNTM-Ex Nathalie Volk ist großer Fan der Bücher

Große Fans von Fifty Shades of Grey

Sind gespannt: Nathalie Volk und Frank Otto

Einer der überschwänglichsten „50 Shades of Grey“-Fans auf dem roten Teppich, war sicherlich Ex-GNTM-Kandidatin Nathalie Volk. Das Model hatte ihren Partner Frank Otto im Schlepptau und erklärte begeistert, dass die BDSM-Trilogie ihrer Meinung nach nicht nur „was für Frauen“ sei. Auf die Frage, ob eine Verfilmung wie diese denn auch ihr Sexleben anheizen könnte, lächelten sich die beiden verschmitzt zu und verrieten: „Also, wir hatten nach dem ersten Teil noch einen schönen Abend!“ Ihre GNTM-Kollegin Fata Hasanović gab hingegen zu, dass sie den ersten Film zwar gesehen hat, Bücher aber nicht so unbedingt ihres seien. Auf Jamie Dornan und Dakota Johnson freute sie sich dafür aber mindestens ebenso wie die Fans, die außerhalb der Absperrung auf ihre Stars warteten.

Wir haben „50 Shades of Grey – Gefährliche Liebe“ inzwischen also schon gesehen. Auch wenn man den zweiten Teil – ebenso wie den ersten – durchaus kritisch beäugen kann: Die Prämisse, dass die Fortsetzung düsterer, spannender und sexyer ist, wurde durchaus eingehalten! Und sowohl am roten Teppich als auch im Kino hatten wir jede Menge Spaß. Hier findest Du die Filmkritik!

Bildquellen: Universal Pictures / Andre Mischke / O. Walterscheid


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?