Amy Winehouse: Shopaholic

Amy Winehouse shoppt zuviel.

Amy Winehouse ist stets mit Tüten zu
sehen.

Amy Winehouse ist im Shoppingrausch. Nach der Alkohol- und Drogenwelle schwelgt die Sängerin nun manisch durch Schokoladenhasen- und Plattenläden.

Amy Winehouse shoppt sich zu Tode. Nicht nur mit ihrem reichhaltigen Drogen- und Alkoholkonsum liefert die britische Sängerin nun Schlagzeilen. Nun ist auch noch das Kaufrauschsyndrom bei Skandal-Girl Amy Winehouse ausgebrochen. Die 26-Jährige kaufte an Ostern mächtig teure Schokoladenhasen für ihre Family ein. Insgesamt zückte Amy Winehouse stolze 1350 Euro für den leckeren Osterschmauss.

Abgesehen von ihrem Schokovergnügungskaufrausch soll Amy Winehouse auch noch zur Plattenfetischistin geworden sein. Jeden Tag würde sie sich neue Platten zulegen, wurde aus Insiderquellen laut. Angeblich hätten sich laut “Bild” anwohnende Nachbarn im Londoner Szene Viertel Camden über die monotone Musikauswahl der Songwriterin beschwert.

Eine Platte von Robbie Williams wird mit Sicherheit aber nicht dabei sein. Amy Winehouse antwortete unlängst auf die Frage, ob sie mit dem Entertainment-Star eine Platte aufnehmen wolle: „Soll das ein verdammter Witz sein?“

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?