Amy Winehouse: Shopping-Sucht

Amy Winehouse: neue Sucht

Amy Winehouse: Shopping-Sucht

am 06.01.2010 um 14:44 Uhr

Amy Winehouse

Amy Winehouse ist laut Aussagen ihres Va-
ters clean – dafür shoppt sie neuerdings
hemmungslos Dessous.

Amy Winehouse hat eine neue Sucht: Unterwäsche. Nachdem sie erfolgreich ihre Medikamentensucht besiegt hat, scheint Shopping die neue Sucht der Soulsängerin zu sein.

Ihr Vater Mitch Winehouse sagte gegenüber dem britischen Magazin „Closer“, sie habe die Drogen aus freien Stücken aufgegeben und den Kampf aus eigener Kraft gewonnen. Allerdings ist sie als Suchtkranke permanent rückfallgefährdet.

Ihre Sucht kompensiert sie momentan offenbar mit exzessivem Shopping, wobei sie es insbesondere auf teure Dessous abgesehen hat. Vielleicht hat auch das Revival der wahrhaft „verhängnisvollen Affäre“ mit Blake Fielder Civil mit ihrer neuen Einkaufsvorliebe zu tun.
Laut Aussagen ihres Vaters gibt sie schon mal gut und gerne 3000 Pfund auf einmal beim Luxus-Dessous-Hersteller „Agent Provocateur“ aus. Aber wenn ihr die ausschweifenden Shoppingtouren dabei helfen, clean zu bleiben, ist das Geld wohl gut investiert.

06.01.10, 14.43 Uhr
Bildquelle: gettyimages


Kommentare