Angelina Jolie: Uncool?

Angelina Jolie ist privat nicht so cool wie in ihren Filmen.

Angelina Jolie soll als Mutter eher nicht so cool sein.

Knallhart kämpft Angelina Jolie mit brutalen Verbrechern, entdeckt geheimnisvolle Schätze in der ganzen Welt und ist in allem was sie macht perfekt. So ist Angelina Jolie zumindest immer in ihren Filmen. Viele finden sie deshalb verdammt cool und möchten so sein wie die Hollywoodschönheit. Dabei finden ihre Kinder sie eher total uncool.

Viele sind der Annahme, dass Prominente genauso sind wie in ihre Charakterrollen aus Film und Fernsehen. Doch das die meistens eher das Gegenteil sind ist einigen gar nicht bewusst. Angelina Jolie spielt zum Beispiel immer knallharte Rollen. Ist eine Actionheldin und beherrscht jeden Stunt. Dabei soll sie privat eher liebevoll und fürsorglich sein. Angelina Jolie sagt in einem Interview mit der Zeitschrift „Glamour“: „Eine Mama kann aus ihrer Sicht nicht cool sein. Maddox unser Ältester, schlägt mich bei jedem Video-Game und ist dann total enttäuscht von mir. Für ihn bin ich ein Dummerchen, das sich nicht mal mit Computern auskennt.“

In ihrem derzeitigen Film „Salt“ spielt sie wieder eine Actionrolle. Doch manchmal treffen eben zwei Welten aufeinander. Angelina Jolie sagt in dem Interview weiter: „Aber als mich dann vor der Kamera diverse Verfolger über den Freeway hetzten, dachte ich mir: Vor zwei Wochen habe ich noch Babys gestillt. Vielleicht haben sie doch die Falsche besetzt.” Es klingt manchmal eben suspekt, von jetzt auf gleich in eine andere Welt, in eine andere Rolle zu schlüpfen. Vielleicht ist es ja genau das, was eine Schauspielerin und Mutter doch ein wenig cool macht. Ihre Kinder werden es bestimmt in einigen Jahren merken, wenn s

Bildquelle: Gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?