Ben Affleck: Angst vor Flops

Ben Affleck hat Angst davor, dass seine Filme nicht gut bei den Zuschauern ankommen.

Ben Affleck führt Regie

Für Ben Affleck ist die Arbeit als Regisseur wesentlich nervenaufreibender, als sein Job als Schauspier. Der 38-jährige sagte gegenüber dem Magazin „Daybreak“, dass er den Druck als Regisseur höher empfindet. Weiterhin fügte er hinzu, dass es deprimierend sei, dass man so lange Zeit an einem Film arbeitet und dann innerhalb kürzester Zeit ein Flop daraus werden kann.

Diese Woche wird Ben Afflecks zweite Regiearbeit in die deutschen Kinos kommen. Der Film „The Town“ hat neben Ben Affleck selbst die Stars Rebecca Hall und Blake Lively zu bieten. In „The Town“ geht es um einen Bankräuber, der sich in ein Opfer verliebt. Seinen Nerven zuliebe drücken wir Ben Affleck die Däumchen, dass sein neuer Film ein voller Erfolg wird.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?