Britney Spears: Ex-Freund Steuersünder?

Britney Spears: Ex-Freund betrügt die Einwohner Californiens

Britney Spears: Ex-Freund zahlt keine
Steuern

Britney Spears Ex-Freund, Paparazzo Adnan Ghalib, hat anscheinend nicht nur Britney Spears selbst, sondern auch den Staat Kalifornien und somit dessen Einwohner betrogen. Er zahlte keine Steuern.

Pop-Sängerin Britney Spears ist scheinbar nicht die einzige Bewohnerin Kaliforniens, die von ihrem Ex-Freund, dem Paparazzo Adnan Ghalib, hinters Licht geführt wurde. Britney Spears, die eine vermeintlich schöne Zeit mit dem Paparazzo gehabt haben soll, wurde von ihm hintergangen. Adnan Ghalib soll Profit aus seiner Beziehung mit der Popsängerin geschlagen haben. Er hatte während der gemeinsamem Zeit mit Britney Spears genügend Gelegenheiten, um Britney Spears in allen erdenklichen Situationen zu fotografieren. Dies machte er sich zu Nutze. Der Paparazzo Adnan Ghalib soll spektakuläre Fotos und Videos von Pop-Star Britney Spears gemacht und verkauft haben.

Nun soll laut des Online-Dienstes TMZ herausgekommen sein, dass nicht nur Britney Spears von Adnan Ghalib gettäuscht wurde. Auch der Staat Kalifornien wurde von dem Paparazzo hinters Licht geführt. Adnan Ghalib soll keine Steuern gezahlt haben.

Adnan Ghalib soll im Jahr 2007 4.370 Dollar unterschlagen haben. Wenn man nun die Schulden, die sich aus Strafmaßnahmen und anderen Gebühren ergeben, mit einberechnet, kommt man auf eine Gesamtsumme von 7.565 Dollar die Adnan Ghalib dem Staat Californien schuldet.

Bildquelle: gettyimages


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Synnove am 18.02.2010 um 21:11 Uhr

    Los fang ihn und dann ab ins Gefängnis

    Antworten