Channing Tatum in "Magic Mike XXL"
Katharina Meyeram 28.04.2017

Als „Magic Mike“ hat Hollywood-Hottie Channing Tatum selbst bereits eine Menge Erfahrung im Strippen. Nun gab der Schauspieler seinen berühmten Kollegen Stripper-Namen – und die sind echt witzig!

Nicht nur vor der Kamera hat der 37-Jährige sich schon für Geld ausgezogen – auch vor seinem Durchbruch verdiente Channing Tatum sich so ein wenig was dazu. Er selbst nannte sich zu der Zeit „Chan Crawford“. Ob das der beste Stripper-Name ist, der dem Schauspieler einfällt?

In einem Interview mit „E! News“ sollte der „Magic Mike“-Star seinen berühmten Kollegen Bühnennamen verpassen. Ihm wurden Bilder von George Clooney, Harry Styles, Justin Bieber und vielen anderen Stars genannt – und die Ideen für kreative Stripper-Namen kamen bei Channing Tatum wie aus der Pistole geschossen. Sieh dir hier das lustige Video an!

Das bedeuten die Stripper-Namen

Für alle, die nicht so gut Englisch können, hier die besten Stripper-Namen und ihre Übersetzung (was manchmal gar nicht so leicht war):

Zac Efron: Rusty Spark Plug (Rostiger Glitzer-Stecker)
George Clooney: Debonair Dog Leg (Charmantes Hundebein)
Steve Carrell: The Hero‘s Bollocks (Die Eier des Helden)
Jonah Hill: The Unicorn (Das Einhorn)
Denzel Washington: The Tiramisu Titan (Der Tiramisu-Titan)
Harry Styles: The English Muffin (Der englische Muffin)
Justin Bieber: The Tattooed Kid (Das tätowierte Kind)
Leonardo DiCaprio: The Deep Experience (Die tiefgehende Erfahrung)
Chris Pratt: PRATT („Einfach nur Pratt!“)
Samuel L. Jackson: Motha F&#!in Samuel L. Jackson (Das übersetzen wir nicht 😊😊)
Joe Jonas: Grabby McGrabbington (Grapscher McGrapschington)
Kanye West: Mr. West (Ganz klassisch)

Welcher Stripper-Name ist dein Favorit? Würdest du einen der Stars anders nennen? Verrate es uns in den Kommentaren oder auf Facebook.

Bildquelle: Warner


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?