Charlie Sheen geht ins Gefängnis

Schauspieler Charlie Sheen muss vor
Gericht

Schauspieler Charlie Sheen muss sich nun wegen dem tätlichen Angriff auf seine Frau Brooke am vergangenen Weihnachtstag vor Gericht verantworten.

Um einer härteren Haftstrafe zu entkommen, wolle Charlie Sheen bei der Gerichtsverhandlung auf „schuldig“ plädieren. Mit dem Schuldbekenntnis soll der Anklagepunkt „gefährliche Drohung mit einer Waffe“ fallen gelassen werden. Der Schauspieler könnte somit schon nach 17. Tagen frühzeitig aus der Haft entlassen werden.

Charlie Sheen wurde am Morgen des 25. Dezember 2009 von der Polizei festgenommen, nachdem seine Frau Brooke den tätlichen Angriff über einen Notruf meldete. Sheens Ehefrau erklärte, ihr Mann wolle sie mit einem Messer umbringen und habe sie masiv bedroht.

Schon häufiger kämpfte das Ehepaar mit Problemen. Beide erklärten, starke Alkoholprobleme zu haben. Charlie Sheen gab ebenfalls zu, auch mit Drogen und bezahlten Frauen in Kontakt gekommen zu sein. Laut eigener Aussage wolle das Paar aber an ihrer Ehe arbeiten.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?