David Beckham: Schwester beantragt Sozialhilfe

David Beckham: Seine Schwester hat Geldsorgen

David Beckham: Schwester beantragt Sozialhilfe

Geldprobleme kennen David Beckham und seine Frau Victoria nicht. Die Schwester des Profifußballers allerdings schon. Sie beantragte nun Sozialhilfe.

Auf das Geld müssen Millionär David Beckham und seine Frau Victoria nun wirklich nicht achten. Der Profifußballer kann sich und seiner Familie jeglichen Luxus gönnen. Doch nicht jeder aus der Familie Beckham scheint mit Reichtum gesegnet zu sein. Die Schwester des Fußballers, Lynne Beckham beantragte nun Sozialhilfe, berichtet die britische Zeitung „Daily Mail“.

Zwar unterstützte der britische Nationalspieler David Beckham seine beiden Schwestern Lynne und Joanne auch finanziell, doch nach der Trennung von ihrem Mann Colin Every soll Lynne Beckham nun angeblich Sozialhilfe in Höhe von 200 Euro beantragt haben. Das Management des Fußballers hatte lediglich verlauten lassen, dass David Beckham nichts von dem Sozialhilfeantrag seiner Schwester wusste, wollte aber keinen weiteren Kommentar zu der privaten Angelegenheit abgeben.

Obwohl das Verhältnis zwischen den Geschwistern David und Lynne Beckham etwas kühl sein soll, kaufte der Fußballer seiner Schwester vor zwölf Jahren ein Haus und soll auch immer noch Lebensmittel- und Handyrechnungen der 38-Jährigen zahlen. Der Profifußballer soll angeblich Probleme mit den Männern seiner Schwester haben. Sowohl ihr Ex-Mann Colin Every, als auch ihr jetziger Freund Kevin Briggs sollen angeblich schon einmal polizeilich aufgefallen sein oder sogar im Gefängnis gesessen haben, berichtet die „Daily Mail“ weiter.

Und auch beruflich soll es für den britischen Fußballstar David Beckham nicht besonders gut aussehen. Erst vor wenigen Tagen verkündete Englands Trainer Fabio Capello das Ende für David Beckhams Karriere in der britischen Nationalmannschaft, berichtet „Gala“. Schon bei der diesjährigen WM hatte der 35-Jährige wegen einer Verletzung nicht teilnehmen können. Nun soll er aus Altersgründen komplett aussortiert werden und nicht mehr für die Nationalmannschaft spielen.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?