Duffy feuert ihre Managerin

Duffy: Managerin gefeuert

Duffy hat ihre Managerin gefeuert.

Die britische Popsängerin Duffy soll Berichten zufolge ihre Managerin und Mit-Entdeckerin Jeannette Lee gefeuert haben. Als Grund gab Duffy „künstlerische Differenzen“ an.

Duffy soll ihre langjährige Managerin gefeuert haben. Die 25-jährige Sängerin wurde 2004 von Jeannette Lee entdeckt und seitdem gemanagt. Jetzt haben sich ihre Wege wegen „künstlerischer Differenzen“ offenbar getrennt. Nun muss Duffy ohne ihre Mentorin zurechtkommen, was ihr angeblich aber ganz recht ist, wie ein Insider berichtete.

Laut einer Quelle soll Duffy mit Jeanette Lee über die Vermarktungsmöglichkeiten gestritten haben: „Duffy sagte, Lee wollte sie in geschmacklosen Fernsehsendungen unterbringen, während Duffy möchte, dass ihre Karriere nur auf ihrer Musik basiert.“ Ursprünglich wurde Duffy von Richard Parfitt und Owen Power entdeckt, bis auch Jeanette Lee auf die quirlige Sängerin aufmerksam wurde. Duffy und sie haben auch gemeinsam viele Songs geschrieben.

Jetzt haben sich ihre Wege also getrennt und Duffy muss das kommende Jahr alleine bestreiten. Trotzdem wird wohl auch Jeanette Lee dazu beigetragen haben, dass Duffys Album Mercy mehrere Millionen Mal verkauft wurde.

24.12.2009; 10.04 Uhr

Bildquelle. gettyimages

Topics:

Duffy


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?