Emma Watson: Neue Rolle als Hündin?

Emma Watson spielt eine Hunde-Rolle

Hunderolle für Emma Watson und
George Craig

Wechselt die „Harry Potter“-Schauspielerin Emma Watson nach dem Ende der Filmreihe nun die Branche? Im neuen Musikvideo ihres Lovers George Craig übernimmt sie die Rolle einer streunenden Hündin.

Waren die zehn Jahre, in denen Schauspielerin Emma Watson die weibliche Hauptrolle in den „Harry Potter“-Filmen übernahm, doch zu viel Zauberei? Für ihren neuen Freund George Craig übernahm sie in dessen neuem Musikvideo „Say you don´t want it“ die Rolle einer Hündin, berichtet das People-Magazin. Als kleiner Welpe durchsucht sie die Straßen von New York City nach ihrem Herrchen. Sie trifft auf George Craig und gemeinsam ziehen sie weiter durch die Stadt. Emma Watson und George Craig lassen bei ihrem Streifzug nichts aus, was die überzeugende Darstellung von Hunden angeht. In aller Hundemanier leckt George seiner Freundin einmal über das Gesicht. „Ich wollte irgendwie involviert sein“, berichtet die Schauspielerin Emma Watson, als sie diese Woche gemeinsam mit ihrem Freund George Craig, Sänger der Band One Night Only, auf dem berühmten Glastonbury Festival in England war. „Wir sind wirklich zufrieden damit“, erzählte Emma Watson weiter.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?