George Clooney: Ehren-Emmy für Menschenfreundlichkeit

George Clooney empfängt Award mit Leichtigkeit

George Clooney nahm gestern seinen „Emmy“-Award für Menschenfreundlichkeit entgegen. Den Preis erhielt er für sein Engagement in verschiedensten Krisengebieten.

George Clooney erhielt in der vergangenen Nacht einen „Emmy“-Award für seine Menschen-freundlichkeit. Er war der einzige Gewinner, der beim Gang zur Bühne Standing Ovations genießen konnte. Diese nahm George Clooney jedoch zum Anlass, die Veranstaltung und den Preis in der relativ ernsten Kategorie etwas aufzulockern. So bat der Schauspieler das Publikum darum, sich wieder hinzusetzen, da ihm derlei Standing Ovations das Gefühl geben, eine unentdeckte Krankheit zu haben.

George Clooney erhielt den Award für sein soziales Engagement. Beispielsweise setzte er sich kürzlich für die Menschen in der sudanesischen Krisenregion Darfur ein. Außerdem hat er dabei geholfen, Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe auf Haiti zu sammeln. Den Moment seiner Dankesrede nutzte George Clooney nicht nur für Danksagungen. Der 49-jährige bat alle wohlhabenden Menschen im Publikum oder vor den Bildschirmen darum, ihr Geld sinnvoll zu verwenden.

Bildquelle: Gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?