George Clooney: Gerichtsprozess

George Clooney muss vor Gericht als Zeuge aussuchen

George Clooney muss vor ein Mailänder
Gericht.

Schauspieler George Clooney muss vor einem Mailänder Gericht erscheinen. Er ist als Zeuge geladen, um gegen drei Leute auszusagen, die seinen Namen für ein Modelabel verwendeten.

Hollywood-Schauspieler George Clooney muss vor einem Mailänder Gericht als Zeuge antreten, um in einer Zivilklage gegen drei unbekannte Personen, die unerlaubterweise seinen Namen für ein Modelabel missbrauchten, auszusagen. Die Inhaber hatten illegal Modewaren hergestellt und mit der Marke „George Clooney“ versehen. Wie das “OK-Magazin” berichtet, wird zusätzliches Sicherheitspersonal angefordert. „Ich denke, es werden viele Leute kommen“, sagte der Richter Pietro Caccialanza über den anstehenden Gerichtstermin und rechnet mit einem großen Ansturm von Fans und Pressevertretern. Trotz der zusätzlichen Sicherheitskräfte, denkt Caccialanza, werden die Fans versuchen so nah wie möglich an den Star George Clooney heranzukommen.

Der Betrugsfall begann eigentlich im April 2008, als drei unbekannte Personen wegen Betrug und Fälschung beschuldigt wurden. Ohne die Einverständnis des Schauspielers verwendeten sie den Namen George Clooney für ihre Modeprodukte. Auch die 49-jährige Anwältin Grazia Maria Mantelli bestätigte, dass der Schauspieler George Clooney bei der Gerichtsverhandlung erscheinen werde.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?