George Michael geht in Berufung

George Michael könnte bald wieder frei sein. Seine Anwälte gehen in Berufung und kämpfen um eine baldige Entlassung George Michaels.

George Michael geht in Berufung

George Michael könnte schon bald wieder frei sein

Der Sänger George Michael muss seit Dienstag wegen Fahren unter Drogeneinfluss seine achtwöchige Haftstrafe in London absitzen. Im Juli wurde der frühere Wham-Star mit Drogen am Steuer erwischt, als er in einen Fotoladen raste. Die Konsequenzen daraus waren seine Haftstrafe, ein fünfjähriges Fahrverbot, sowie eine Geldstrafe in Höhe von 1.500 Euro.

Lebensgefährte Kenny Gross besucht George Michael gestern im Gefängnis. Laut “The Sun” soll Michael Gross gebeten haben, ihm zu helfen aus dem Gefängnis rauszukommen. Das Paar soll bei der Begegnung in einem privaten Raum in Tränen ausgebrochen sein. Michaels Manager und ein Begleiter sollen auch anwesend gewesen sein. Als die Besuchszeit dann nach zwei Stunden um war, musste ein Gefängniswärter Kenny Gross darauf hinweisen zu gehen, was weder George noch Kenny wollte, so beschrieb ein Zuschauer das Treffen. Als George Michaels Freund Kenny anschließend das Gefängnis verließ, antwortete er auf die Frage wie sich Michael im Gefängnis so macht mit „Er ist Ok, ich denke es geht ihm gut.“

Einen weiteren Besuch erhielt George Michael am gleichen Tag von seinem Anwalt Mukul Chawla. Der Anwalt soll heute versuchen Berufung einzulegen wegen überhöhtem Strafmaß. Außerdem will Mukul erbitten, dass der Sänger auf Kaution freikommt, immerhin könnte George Michaels Haftstrafe zu dem Zeitpunkt an dem die Berufung angehört wird bereits vorüber sein.

Bildquelle:gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?