George Michael: Schlimmer Autounfall in London

George Michael verursacht schweren Unfall

George Michael: Festnahme wegen Alkohol
am Steuer

Londoner Polizei verhört Sänger George Michael. Dieser hatte völlig betrunken und fahruntüchtig mit seinem Wagen einen schweren Unfall verursacht.

Nicht zum ersten Mal wird der Sänger George Michael bei der Polizei auffällig, wegen Fahrens unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Nun wurde der 47-jährige Sänger George Michael am frühen Sonntagmorgen von der Londoner Polizei festgenommen. Der Sänger war auf der Heimreise vom „Gay Pride Festival“ mit seinem Wagen in einen Londoner Fotoladen gerast, berichtet BILD. George Michael soll angeblich völlig betrunken und fahruntüchtig gewesen sein. Die Polizei verhörte ihn noch in den Morgenstunden, ließ Michael aber auf Kaution frei.

Bereits 2007 musste George Michael seinen Führerschein für zwei Jahre abgeben und Sozialstunden ableisten, weil er unter erhöhtem Medikamenten-einfluss Auto gefahren ist. Auch 2009 kam der Sänger noch glimpflich davon. Unter Alkohol- oder Drogeneinfluss raste George Michael in einen Lastwagen und verursachte einen schlimmen Unfall. Doch der blieb, wie BILD berichtet, für den Sänger ohne Folgen. Nach fünf Stunden langem Verhör, wurde George Michael wieder frei gelassen.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?