George Michael verwirrt aufgegriffen

George Michael: ein Schlafwandler?

George Michael herumirrend
aufgegriffen

George Michael wurde am frühen Dienstagmorgen von der britischen Polizei aufgegriffen. Die 46-jährige Poplegende irrte ziellos und offenbar verwirrt auf dem Gelände seines Londoner Anwesens herum.

George Michael wandelte ziellos auf dem Gelände seines fünf Millionen teuren Anwesens herum, während die Haustür zu seiner Villa sperrangelweit offen stand. Die offen stehende Tür rief den privaten Wachmann auf den Plan.

Die herbeigerufenen Polizeibeamten standen zunächst vor einem Rätsel, entdeckten George Michael dann aber in der Nähe und brachten ihn ins Bett.

Noch sind die Gründe hinter George Michaels nächtlichen Spaziergang ungeklärt, womöglich ist der Sänger ein Schlafwandler. Genauso unklar ist noch, ob Michael auf dem Weg in das nahe gelegene Tonstudio oder in Nachbars Garten war.

Ein Nachbar sagte dazu gegenüber dem „Mirror“: “Man muss ganz schön durchgeknallt sein, seine Tür mitten in der Nacht offen zu lassen. Das ist London.”

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?