George Michael wurde zu einer Haftstrafe von acht Wochen verurteilt.

George Michael muss für acht Wochen ins Gefängnis. Der Sänger wurde heute wegen Drogen am Steuer verurteilt.

George Michael muss ins Gefängnis

George Michael vor dem heutigen
Gerichtstermin

Ende August fand der erste Gerichtstermin statt, in dem sich George Michael schuldig bekannte, am 4. Juli unter Drogeneinfluss gefahren und im Besitz von Cannabis gewesen zu sein. Kurz nach dem ersten Gerichtstermin entschuldigt sich George Michael öffentlich in einem Brief: „Ich bin mir dem Ernst meiner Lage absolut bewusst und entschuldige mich dafür“. Der 47-Jährige gab laut „Bild“ ebenfalls bekannt, dass er sich sofort nach dem Unfall in eine Entzugsklinik begeben hätte und seine Therapie dort auch noch fortführen würde.

Ein Gericht verurteilte den Sänger heute Nachmittag wegen Autofahrens unter Drogeneinfluss zu einer Haftstrafe von acht Wochen. Experten rechneten mit einer bis zu drei Monate andauernden Haftstrafe.

Bereits 2007 hat man George Michael den Führerschein wegen einem ähnlichen Vorfall für zwei Jahre abgenommen.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?