Gisele Bündchen - Bio ist besser!

Gisele Bündchen möchte nur das Beste für ihren Sohn.

Gisele Bündchen ist für Muttermilchgesetz

Gisele Bündchen fordert ein Muttermilchgesetz. Gisele findet es verantwortungsvoller, einem Säugling Muttermilch zu geben statt chemisch behandelte Milch aus dem Kühlregal. Ob das jeder so sieht?

Das brasilianische Topmodel Gisele Bündchen ist vor sieben Monaten stolze Mutter eines Sohnes geworden. Das Topmodel weiß, was es will, beruflich und auch als Mutter. Sie fordert ein Muttermilchgesetz für alle frisch gebackenen Mütter weltweit. Muttermilch sei schließlich das Beste, was man einem Kind geben könnte und sei schließlich zu 100 Prozent natürlich. Gisele Bündchen achtet als Supermodel selbst sehr genau auf die Ernährung und kennt sich aus. Ob der kleine Benjamin Bündchen den Unterschied schon schmeckt, ist fraglich, aber gesünder ist es auf jeden Fall.

Etwas Zeit muss Mama Gisele zwar investieren, aber das eigene Kind gesund aufwachsen zu sehen ist schließlich viel mehr wert. Die Meinung, ob das Topmodel mit der Idee nicht etwas überreagiert, bleibt den restlichen Müttern der Welt selbst überlassen.

Bildquelle: Gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Plaume am 03.08.2010 um 17:16 Uhr

    Ein gesetz daür raus zu bringen finde ich blödsinn! Ich hingegen hätte gerne meine 3 Kinder gestillt,ging aber nicht. Bei meiner 1 tochter hatte ich keine milch in der brust,bei meiner 2 tochter hatte ich so viel milch da hätte ich 20 kinder ernähren können und bei meinen sohnemann hatte ich wieder nix in den tittschen! Ich hab meine kinder alle mit der flache großgezogen und kann nicht sagen,das die andere milch schlechter ist. Klar ist muttermilch das beste ist und wenn es nun mal nicht anders geht,geht es nicht. Jeder sollte selbst endscheiden od sie stillen will oder doch lieber die flasche gibt. Das Gesetz ist böd!

    Antworten