Das „Harry Potter“-Stück ist nun in London zu sehen.
Katharina Meyeram 08.06.2016

Mit großer Spannung wurde das „Harry Potter“-Theaterstück „Cursed Child“ erwartet, das seit gestern in London die Geschichte um den wohl berühmtesten Zauberschüler der Welt weiterführt. Die ersten Reaktionen der Fans sind begeistert – doch viel verraten wird auf Wunsch von J. K. Rowling nicht.

Das „Harry Potter“-Stück ist nun in London zu sehen.

Das „Harry Potter“-Stück ist nun in London zu sehen.

Schon als die Bücher der „Harry Potter“-Reihe erschienen, gab es für die Fans der Serie nichts Wichtigeres, als nicht vorab zu erfahren, wie es weitergeht. Aus Angst vor Spoilern bestellten sich die Hardcore-Fans das Buch um Mitternacht ins eigene Zuhause, das sie nicht mehr verließen bis der Schinken gelesen war. Auch beim Theaterstück, das die Geschichte nun in zwei Teilen fortsetzen soll, sind Spoiler unerwünscht.

In einer ersten Preview kamen gestern einige Fans in den Genuss der langersehnten Fortsetzung. Harry Potter, der wie im Epilog des letzten Buches mit seiner Jugendfreundin Ginny verheiratet ist und drei Kinder hat, muss sich – wie auch sein jüngster Sohn Albus – den Schatten seiner bewegten Vergangenheit stellen. So viel ist bereits über „Cursed Child“, das demnächst auch in gedruckter Form erhältlich sein wird, bekannt. Mehr wird man wohl auch nicht erfahren, ohne in das Stück zu gehen oder sich das Skript zu kaufen. Zumindest, wenn es nach „Harry Potter“-Schöpferin und Produzentin J. K. Rowling geht. In den sozialen Medien bittet die Autorin ihre Fans, nichts über das Theaterstück zu verraten. „Potter Fans haben sich gegenseitig immer unterstützt. Heute bitte ich euch, das Geheimnis von ‚Cursed Child‘ zu bewahren“, twittert sie.

Plan geht bisher auf

Zwar twittern die ersten Zuschauer des Theaterstücks begeistert über die „Harry Potter“-Fortführung, scheinen sich aber bisher an die Bitte nach Geheimhaltung zu halten. Einige posten sogar ein Bild des Buttons mit dem Hashtag #KeepTheSecret, der an die Theaterbesucher ausgeteilt wird. „Alles was ich sage ist, dass das möglicherweise das Beste ist, was ich jemals gesehen habe“, schreibt ein Fan. Wir können also gespannt sein!

Natürlich werden leider nicht alle „Harry Potter“-Fans die Möglichkeit haben, das Theaterstück in London zu besuchen. Doch die glücklichen Besitzer eines Tickets dürften sich freuen, dass man so bemüht ist, Spoiler zu verhindern. Und für alle anderen bleibt ja noch das Stück in Buchform, das bereits hier bei Amazon vorbestellt werden kann.

Bildquelle: Getty Images/DANIEL LEAL-OLIVAS


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?