Harry Styles: Bleibt er bei One Direction?

Neue Pläne

Harry Styles: Bleibt er bei One Direction?

am 02.02.2015 um 16:35 Uhr

Schon seit einiger Zeit kommen immer wieder Spekulationen auf, einer der One Direction-Boys könnte sich vom Rest der Band lossagen wollen. Besonders Bandküken Harry Styles soll mit dem Gedanken spielen, andere Wege einzuschlagen.

Mit seinen One Direction-Boys hat Harry Styles so ziemlich alles erreicht, was es für eine Boyband international zu erreichen gibt. Zieht es ihn deshalb jetzt alleine auf die Bühne? Wie der „Daily Star“ berichtet, spiele der 21-Jährige seit einiger Zeit mit dem Gedanken, die Band zu verlassen und alleine Karriere zu machen.

Harry Styles bei einer Performance

Harry Styles möchte offenbar bald solo durchstarten

Seine Chancen stehen sicherlich nicht schlecht, immerhin wird Harry Styles immer wieder ein großes musikalisches Talent attestiert. Müssen sich die Directioner also Gedanken um den Fortbestand ihrer Idolband machen?

Harry Styles hat es nicht eilig

Ganz so eilig habe es Harry Styles nicht, möchte ein Insider wissen. „Er weiß, dass die Zeit auf seiner Seite ist, also möchte er nichts überstürzen“, plauderte die Quelle gegenüber dem „Daily Star“ aus. Doch auch für die Zeit nach One Direction schmiede der Brit-Boy schon eifrig Pläne: „Er trifft jede Menge interessanter Leute, die ihm in der Zukunft weiterhelfen können.“ Das Interesse an Harry Styles scheint in der Branche kein Geheimnis zu sein. So verriet ein weiterer Insider der „Sun“: „Es würde ein kleiner Gagen-Krieg ausbrechen, um ihn als Solo-Künstler unter Vertrag nehmen zu können. Das könnte ihn zu einem der reichsten Sänger in der Geschichte machen.“ Doch ob Harry Styles aktuell wirklich schon darüber nachdenkt, seine Jungs zu verlassen? Immerhin feiern One Direction noch immer größte Erfolge – zu fünft!

Mit 21 Jahren hat Harry Styles noch alle Zeit der Welt, um an seiner Karriere nach 1D weiter zu feilen. Wir sind froh, dass die Solopläne noch nicht so akut zu sein scheinen, immerhin haben sie erst vier Alben herausgebracht, ein fünftes könnten wir gut vertragen.

Bildquelle: Gustavo Caballero/Getty Images


Kommentare

Hollywood: Mehr Artikel