Jennifer Lopez: Keine Diva bei American Idol

Sängerin Jennifer Lopez hat nicht vor, als Jurorin bei “American Idol” die Diva zu spielen.

Jennifer Lopez ist keine Diva

Jennifer Lopez will keine Diva sein

Auf extra Ansprüche und eine besondere Behandlung möchte die Sängerin Jennifer Lopez definitiv verzichten, wenn sie ihren neuen Job als Jurorin der amerikanischen Musiksendung „American Idol“ antreten wird. Denn entgegen der aktuellen Gerüchte, Jennifer Lopez habe während der Verhandlungen mit „American Idol“ hohe Ansprüche gestellt, will die Sängerin keine Diva sein.

„Nach vielen Jahren in diesem Business, bin ich an solche Gerüchte gewöhnt“, sagte Jennifer Lopez auf einer Pressekonferenz zu „American Idol“. Wie die Sängerin weiter erklärte, habe sie nicht versucht die Produzenten des Senders FOX auszunehmen, sondern versucht so schnell wie möglich mit dem neuen Projekt anzufangen. Daher seien die Verhandlungen auch unkompliziert und schnell verlaufen.

Auch Mike Darnell, der Programmdirektor von FOX bestätigte, dass Jennifer Lopez in keiner Weise divenhafte Forderungen stellte. „Ich kann es ihnen aus Sicht von FOX sagen, der Deal war nicht schwierig. Es gab keine extra Forderungen. Es war wirklich einfach, für beide Parteien.“

In den nächsten Wochen wird Jennifer Lopez neben Randy Jackson und Steven Tyler in der Jury der amerikanischen Castingshow „American Idol“ sitzen und nach neuen Musiktalenten suchen.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?