Joaquin Phoenix: Vollbärtig in "I'm still here"

Joaquin Phoenix mit Vollbart

Joaquin Phoenix’ Bart feiert sein Comeback. Auf dem Filmplakat von „I’m still here. The Lost Year of Joaquin Phoenix“.

Joaquin Phoenix ist wieder vollbärtig. Auf dem Filmposter von „I’m still here. The Lost Year of Joaquin Phoenix“ ist der Schauspieler mit zerzausten Haaren und Rauschebart zu sehen. Regisseur des Films ist Casey Affleck, der sich momentan wegen Missbrauchsbeschuldigungen rechtfertigen muss.

Die Hintergründe dieses Films sind ziemlich verrückt. Gegen Ende des Jahres 2008 gab Joaquin Phoenix an, er wolle seine Hollywoodkarriere beenden und Hip-Hop Star werden. Joaquin Phoenix trug bereits 2009 bei seinem Auftritt in der Lateshow von David Letterman den besagten Vollbart. Mit diesem Auftritt sorgte der 36-jähirge für Verwirrung. Niemand wusste, wie ernst man seine geplante Verwandlung zum Rapper nehmen sollte. Als Casey Affleck dann bekannt gab, dass er Joaquin Phoenix’ Verwandlung ein Jahr lang mit der Kamera festhalten wolle, wurde bereits deutlich, dass es sich bei diesem Film wahrscheinlich um eine nicht ernstzunehmende Mockumentary handeln wird.

Bildquelle: Gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?