Julia Roberts: Zum Hinduismus konvertiert

Julia Roberts ist bei den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film “Eat, Pray, Love” erstmals in Behrührung mit dem hinduistischen Glauben gekommen. Die 42-Jährige soll bereits letztes Jahr zum Hinduismus konvertiert sein.

Julia Roberts- Hinduismus

Julia Roberts ist nach eigenen Angaben
eine praktizierende Hindu

Ganz wie in ihrem neuen Film „Eat, Pray, Love“, in dem die 42-Jährige eine New Yorkerin spielt, die um die Welt reist, hat Julia Roberts sich jetzt auch im richtigen Leben dem Hinduismus zugewandt.

Bei den Dreharbeiten zu „Eat, Pray, Love“ in einem hinduistischen Mediationszentrum scheint sich Julia Roberts wohl näher mit dem Hinduismus beschäftigt zu haben. Sie gehe sogar in den Tempel, sie „singe bete und feiere. Ich bin definitiv eine praktizierende Hindu“, erzählt die dreifache Mutter gegenüber „Elle“. Laut „Times of India“ soll die Hollywood Schauspielerin bereits letzten September zum Hinduismus konvertiert sein.

Auf die Frage, wo Julia Roberts sich im nächsten Leben sieht, da Hindus an eine Wiedergeburt der Seele glauben, antwortete sie fröhlich: „Donnerwetter, ich bin mit meinen Freunden und meiner Familie in diesem Leben so verwöhnt, nächstes mal will ich bloß etwas Ruhiges und Nützliches sein.“

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?