Kim Kardashian: Angst vor Stalker

Kim Kardashian: Einstweilige Verfügung

Kim Kardashian: Angst vor Stalker

Der amerikanische Reality-Star Kim Kardashian lebt angeblich in großer Angst. Ein Stalker hinterlässt ihr immer Nachrichten auf Twitter.

Der amerikanische Reality-Star Kim Kardashian wird immer noch von einem Stalker belästigt. Kim Kardashain hatte eine einstweilige Verfügung gegen Dennis Shaun Bowman vor Gericht beantragt, die den Stalker allerdings nicht davon abhielt, ihr weiterhin Nachrichten über Twitter zu schicken. Außerdem soll Bowman Kim’s Freund Miles Austin und ihre ebenfalls bekannte Schwester Khloe Kardashian über die Internetseite Twitter verfolgt haben, berichtet die britische Zeitung „The Sun“.

Wie die Anwältin von Kim Kardashian Shawn Chapman Holley, die in den letzten Wochen auch Schauspielerin Lindsay Lohan vor Gericht vertrat, mitteilte, werde sie sich in den kommenden Tagen mit dem Richter unterhalten. Holley habe vor, das Verhalten von Dennis Shaun Bowman zu besprechen, berichtet „The Sun“. „Ich werde mit der richterlichen Behörde sprechen, um zu entscheiden ob Mr Bowmans Verhalten ein Verstoß gegen die einstweilige Verfügung durch Kim Kardashian ist“, sagte Shawn Chapman Holley.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?