LeAnn Rimes sucht die Schuld bei sich

LeAnn Rimes bereuht nicht, dass ihre Affäre aufflog.

LeAnn Rimes übernimmt die Verant-
wortung für ihr Handeln.

Sängerin LeAnn Rimes gehört nicht zu den Stars, die Anderen die Schuld an ihren Fehlern geben. Gegenüber „People“ sprach die 27-Jährige jetzt über das Ende ihrer Ehe mit Dean Sheremet.

„Ich habe das Egoistischste getan, was überhaupt möglich ist, indem ich jemanden verletzt habe, der mir wichtig ist…“ Zum ersten Mal sprach Country-Sängerin LeAnn Rimes jetzt gegenüber „People“ über das Ende ihrer Ehe. Nach sieben Jahren war es zum Bruch zwischen ihr und Dean Sheremet gekommen. Grund dafür war eine Affäre der Sängerin mit dem ebenfalls verheirateten Schauspieler Eddie Cibrian.

LeAnn Rimes zeigt sich einsichtig und sucht die Schuld vor allem bei sich selbst: „Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich getan habe. Ich finde es furchtbar, dass Leute verletzt wurden. Ich bereue allerdings nicht, dass alles rausgekommen ist.“

LeAnn Rimes hat jetzt mit dem 36-jährigen Cibrian ihr Glück gefunden. Die Beiden waren sich 2008 beim Dreh den TV-Films „Northern Lights“ näher gekommen. Es dauerte nicht lang, bis aus der entstandenen Freundschaft mehr wurde und LeAnn Rimes bemerkte, dass ihre Ehe sie nicht vollkommen ausfüllte. Im vergangenen November konnten LeAnn Rimes und Eddie Cibrian ihre Liebe nicht länger verstecken. Jetzt sind sie auch offiziell ein Paar.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?