Leonardo DiCaprio: Burn-Out in Sicht?

Workaholic

Leonardo DiCaprio: Burn-Out in Sicht?

am 12.05.2014 um 11:42 Uhr

Hat Leonardo DiCaprio sich in der jüngsten Vergangenheit etwa zu viel aufgehalst? In den letzten Jahren war der 39-jährige Oscar-Anwärter in zig Filmen zu sehen – darunter die Hollywood-Blockbuster „Inception“, „Django Unchained“, „Der große Gatsby“ und „The Wolf Of Wallstreet“ – die Auswirkungen soll Leonardo DiCaprio jetzt am eigenen Leibe zu spüren bekommen…

Leonardo DiCaprio arbeitet seit Jahren non-stop an seinen Filmen und ist immer stets darauf bedacht, eine gute Performance abzuliefern. Nicht umsonst war der Frauenschwarm schon sechs Mal für einen Oscar nominiert. Ein Sieg war Leonardo DiCaprio bisher aber noch nicht vergönnt.

Leonardo DiCaprio bei den Oscars 2014

Leonardo DiCaprio: Arbeitet er zu viel?

Offenbar spornt Leonardo DiCaprio die Aussicht auf einen Goldjungen derart an, dass er nicht mehr aufhören kann zu arbeiten. Wie das Promiportal „RadarOnline“ nun herausgefunden haben möchte, bemühe sich das Umfeld des Schauspielers darum, Leonardo DiCaprio dazu zu bewegen, in Zukunft etwas kürzer zu treten. „Leo hat in den letzten drei Jahren wie besessen gearbeitet, das holt ihn nun ein. Er ist ganz schön fertig im Moment und leidet unter Schlaflosigkeit, weil er sich selbst so unter Druck setzt“, verriet ein Unbekannter aus dem Umfeld von Leonardo DiCaprio dem Promimagazin.

Leonardo DiCaprio: Steht er kurz vor dem Burn-Out?

Obwohl Leonardo DiCaprio seit Jahrzehnten zu den gefragtesten Hollywood-Schauspielern zählt, soll sich der „Titanic“-Star Sorgen um seine Zukunft machen. Er wolle – so lange er noch gefragt ist – genug Geld verdienen, „dafür bleibt alles andere auf der Strecke“, so berichtet das Onlinemagazin weiter. Obwohl Leonardo DiCaprio sich in der Öffentlichkeit stets glücklich und entspannt zeigt – wie zuletzt auf dem Coachella-Festival in Kaliforniern – machen sich seine Freunde Sorgen um die Gesundheit des Hollywood-Beaus.

Nach den zahlreichen erfolgreichen Filmproduktionen der letzten Jahre hätte Leonardo DiCaprio sich eine Ruhepause mehr als verdient. Doch wenn es nach dem „Titanic“-Schwarm geht, braucht er anscheinend gar keine Zeit zum Verschnaufen. Leonardo DiCaprio steckt eben voller Energie und so lange er gute Freunde hat, die auf ihn aufpassen, wird sein Leben schon nicht aus den Fugen geraten. Wir freuen uns jedenfalls über jeden weiteren Film mit unserem Lieblings-Leo.

Bildquelle: gettyimages/Jason Merritt


Kommentare