Lily Allen will keinen "blöden" Namen für ihr Baby

Lily Allen versprach kürzlich, dass sie ihrem Kind keinen “blöden” Namen geben will. Ihr Freund müsste sich sonst mit dem Spott seiner Arbeitskollegen auseinandersetzen.

Lily Allen: Sam Cooper

Lily Allen mit ihrem Freund Sam Cooper

Die Schwangere Lily Allen hat versprochen, dem Trend nicht zu folgen und ihrem Kind keinen „blöden“ Namen zu geben. Die Sängerin erzählte nämlich, dass ihr Partner bereits mit Sticheleien von Kollegen zu kämpfen hat, was den Namen des gemeinsamen Kindes angeht.

Im Januar soll es soweit sein, Lily Allen soll ihr erstes Kind, einen Jungen bekommen. Die Sängerin gestand gegenüber „Stylist Magazine“, dass sie und Sam Cooper, seit sie wissen, dass es ein Junge wird, einen Namen suchen. Eine Liste mit potenziellen Namen soll das Paar auch schon angefertigt haben. Bizarre Namen will die Sängerin allerdings vermeiden, denn der Bauarbeiter Sam müsste sich dann mit dem Spott seiner Arbeitskollegen auseinandersetzten.

„Diese ganze Sache kam mir viel realer vor, als ich wusste, dass es ein Junge ist. Man beginnt an Namen zu denken, dann kann man einkaufen gehen und es fühlt sich alles an als ob es passiert.“, sagte Lily Allen über ihre Schwangerschaft.

Die Sängerin hat zudem noch verraten, dass ihre Liste mit den potenziellen Namen wohl doch etwas zu untraditionell für ihren Partner ist. Die Namen auf ihrer Liste, wollte Lily Allen dann aber nicht verraten.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Lily Allen


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?