Lindsay Lohan: 300000 Dollar Kaution statt Knast!

Lindsay Lohan

Lindsay Lohan ist wieder im Gefängnis

Lindsay Lohan scheint aus ihren Fehlern nicht sonderlich viel gelernt zu haben. Nachdem sie in letzter Zeit mit Fotoshootings und viel Arbeitswut glänzte, machte Lindsay Lohan heute mit einem schweren Rückschlag Schlagzeilen: Die 24-Jährige sitzt schon wieder im Gefängnis!

Lindsay Lohan saß bereits im Juli 13 Tage im Gefängnis und wollte danach mit 23 Tagen in der Entzugsklinik endlich den Schritt in ein drogenfreies Leben schaffen – das hielt aber offenbar nicht sonderlich lange an: Vergangene Woche wurde Lindsay Lohan positiv auf Kokain und Schmerzmittel getestet, gestern folgte die Anhörung.

Lindsay Lohan erschien schuldbewusst, aber zuversichtlich vor Gericht. Sie hatte schon via Twitter verlauten lassen, dass sie sich ihres Fehlers bewusst sei. Aber mit der Reaktion der Richterin schien auch Lindsay Lohan nicht gerechnet zu haben: Noch während der Verhandlung ließ die strenge Richterin Elden Fox Lindsay Lohan in Handschellen abführen und zum Gefängnis bringen. Lindsay Lohans Anwältin durfte nicht einmal vor Gericht vorsprechen.

Nun muss Lindsay Lohan abwarten, wie lange sie erneut im Gefängnis ausharren muss. Im Juli war sie zu 90 Tagen Haft verurteilt worden, musste aber nur 13 Tage davon absitzen. Jetzt soll für Mitte Oktober eine Anhörung geplant sein. Ob Lindsay Lohan bis dahin tatsächlich hinter schwedischen Gardinen sitzen wird, bleibt abzuwarten.

Lindsay Lohan: Update

Lindsay Lohan ist wieder frei. Nur wenige Stunden, nachdem die 24-Jährige in Handschellen aus dem Gerichtssaal abgeführt wurde, durfte Lindsay Lohan wieder nach Hause gehen. Gegen eine Kaution von 300000 Dollar durfte Lindsay Lohan das Gefängnis Lynwood, in dem sie bereits im Juli 13 Tage einsaß, wieder verlassen. Für den 22. Oktober wurde ein erneuter Gerichtstermin angesetzt. Dort wird die Richterin dann entscheiden, wie es mit Lindsay Lohan weitergeht.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Sternchen20 am 26.09.2010 um 18:59 Uhr

    Total ungerecht, dass sie wieder einfach so davon kommt...

    Antworten
  • VanillaLove am 26.09.2010 um 12:48 Uhr

    unfassbar und da soll man das gesetzt nochmal ernst nehmen^^

    Antworten
  • RockLady22 am 25.09.2010 um 13:13 Uhr

    Ich finde das total ungerecht. Jeder andere MUSS seine Strafe absitzen, aber nein, die Superreichen können sich ja alles für Geld erkaufen -.-

    Antworten