Lindsay Lohan: Scheitert nun ihr neues Filmprojekt?

Lindsay Lohans neues Filmprojekt scheint in Gefahr zu sein. Freitag entscheidet sich, ob sie zum geplanten Drehstart da sein kann.

Scheitert Lindsay Lohans neuer Film?

Lindsay Lohan: Scheitert ihr Film?

Seit ihrem erneuten Verstoß gegen die Bewährungsauflagen und dem positiven Drogentest, steht die Zukunft von Lindsay Lohans Filmkarriere auf wackeligen Beinen. Denn sollte die Richterin Elden Fox Lindsay zu einer erneuten Haftstrafe verurteilen, könnte dies ihr neues Filmprojekt „Inferno“ gefährden.

Doch Lindsay Lohan scheint Glück zu haben. Zumindest was die Unterstützung ihrer Filmproduzenten angeht. Denn entgegen der aktuellen Gerüchte, Produzent Chris Hanley sei „unglaublich wütend“, kann sich Lindsay Lohan auf seine Unterstützung verlassen, berichtet „People“. Zwar würde Lindsays erneute Haftstrafe die Produktion des Films „Inferno“ um einige Monate verschieben, Produzent Chris Hanley bekräftigte aber, definitiv nicht wütend auf sie zu sein.

„Wir sind wirklich nicht froh darüber, den Film nicht wie geplant dieses Jahr drehen zu können und wenn die Möglichkeit einen Film zu machen nicht besteht, weil Lindsay nur eingeschränkt verreisen darf, dann machen wir uns Gedanken. Aber nicht bevor noch nichts entschieden wurde“, sagte Chris Hanley, Co-Produzent von „Inferno“.

Lindsay Lohan wurde in der vergangenen Woche positiv auf Kokain und Amphetamine getestet und könnte am Freitag zu einer erneuten Haftstrafe verurteilt werden. In dem Film „Inferno“, der die Geschichte von Porno-Star Linda Lovelace erzählt, soll die 24-Jährige die weibliche Hauptrolle übernehmen. Am Freitag entscheidet sich dann, ob Lindsay ins Gefängnis muss oder wie geplant den Film drehen kann.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?