Madonna: Party wurde zur Lärmbelästigung

Madonna: Ihre Angestellten feierten

Madonna: Anzeige wegen Lärm-
belästigung

Weltstar Madonna hat Ärger am Hals. Bei einer Party im Londoner Haus der Musikerin scheint es etwas wilder zugegangen zu sein. Sehr zum Ärger ihrer Nachbarschaft. Madonna erntete eine Anzeige wegen Ruhestörung.

Auch Weltstars müssen sich an feste Regeln halten. Im Londoner Haus von Popstar Madonna scheint es manchmal etwas wilder zuzugehen. Wie die britische Inlandsnachrichtenagentur PA berichtete sei es am 27. Juni besonders rund gegangen. Eine lautstarke Party habe die Nachbarn auf den Plan gebracht und Madonna handelte sich eine Anzeige wegen Ruhestörung ein.

Die 51-Jährige soll allerdings keine direkte Schuld am Lärm treffen. Madonna weilte zum Zeitpunkt der Party nämlich nicht im britischen Königreich. Laut Angaben der PA sollen die Angestellten der „Queen of Pop“ am Nachmittag mit Musik und Gesängen für Unmut in der Nachbarschaft gesorgt haben. Die gerufenen Polizeibeamten stuften die ausgelassene Spontanparty als Lärmbelästigung ein.

Madonna wurde verwarnt und muss bei einer erneuten Anzeige mit einer Geldstrafe rechnen. Bei all dem Ärger werden sich die Angestellten der 51-Jährigen bestimmt eine ordentliche Standpauke anhören müssen…

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Madonna


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?