Mel Gibson hatte einen Autounfall

Mel Gibson ist nach einem Autounfall unverletzt geblieben

Mel Gibson hatte Autounfall

Hollywoodstar Mel Gibson kracht mit seinem Maserati gegen eine Felswand. Glück im Unglück: Mel Gibson blieb unverletzt.

Laut Polizeibericht fuhr Mel Gibson am Sonntagabend einen Abhang herunter, als das Unglück sich ereignete. Er verlor in der Nähe der kalifornischen Ortschaft Malibu die Kontrolle über seinen Maserati und krachte in einen Felshang. Mel Gibson blieb bei dem selbstverursachten Unfall unverletzt. Laut „People.com“ war der 54Jährige allein und fuhr in südlicher Richtung auf der Malibu Canyon Road südlich des Tunnels. Aus bisher unbekannten Gründen lenkte Mel Gibson seinen Wagen nach rechts und fuhr auf einen Felshang auf.

Ein Pressesprecher bestätigte, dass es dem Schauspieler und Filmregisseur gut gehe. Der Actionfilmheld, bekannt aus Filmen wie „Lethal Weapon“ und „Was Frauen wollen“, machte bereits Schlagzeilen, indem er betrunken Auto fahrend von einer Polizeistreife festgenommen wurde und den Polizeibeamten daraufhin mit antisemitischen Äußerungen beleidigte. Zurzeit befindet sich Mel Gibson in einem Streit mit seiner Ex-Freundin Oksana Grigorieva, die ihm vorwirft, von ihm misshandelt worden zu sein.

Jetzt ermitteln die Behörden in dem Fall. Am besagten Unfallabend habe Mel Gibson jedoch weder am Steuer telefoniert noch war er alkoholisiert und sei auch nicht eingeschlafen. Er ließ sich nach dem Unfall von einem Freund abholen.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Mel Gibson


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?