Mischa Barton Hausverkauf statt Film-Angebote?

Mischa Barton bracht Geld.

Mischa Barton steckt in Finanzkrise.

Mischa Barton befindet sich angeblich in finanziellen Nöten. Die 24-jährige sieht sich offenbar gezwungen, ihre Luxusvilla zu verkaufen.

Mischa Barton scheint zurzeit einen finanziellen Engpass zu haben. Die Schauspielerin möchte angeblich ihre Luxusvilla am Mullholland Drive in Beverly Hills verkaufen. Für schlappe 8,4 Millionen US-Dollar ist das Schnäppchen zu erwerben. Drei Etagen, sechs Schlafzimmer und rund 700 Quadratmeter Wohnfläche könnte der nächste stolze Eigentümer in Besitz nehmen.

Ist Mischa Barton pleite? Grund für den Verkauf des schnuckeligen Anwesens sollen Gerüchten zu Folge Mischa Bartons anhaltende Geldprobleme sein. Aufgrund ausbleibender Rollen scheint das Kleingeld in Mischas Geldbörse knapp geworden zu sein. An ihren TV-Serien-Erfolg mit „O.C., California“ konnte die 24-jährige bisher nicht anknüpfen. Zudem musste Mischa Barton kräftig in die Tasche langen, weil sie wegen Fahrens ohne Führerschein, Alkoholeinfluss am Steuer und sogar Drogenbesitzes von der Polizei verhaftet wurde.

Vielleicht folgt ja nun für Mischa Barton, wenn schon kein Erfolgssegen, dann wenigstens ein Geldregen.

Bildquelle:gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?