Oprah Winfrey beginnt ihre letzte Staffel in Sidney

Oprah Winfrey beginnt ihre letzte Staffel in der Oper von Sidney. Samt Team und 300 Studiogästen reist die Talkshowmasterin nach Australien um dort eine Rundreise mit ihren Gästen zu machen.

Oprah Winfrey: Australien

Oprah Winfrey ist bereits im Dezember in Sidney

Die Reise nach Australien unter dem Motto „Oprah’s Ultimate Australian Adventure“ soll eine achttägige Talkshowreise für Winfrey im Dezember diesen Jahres sein. Am Montag erst kündigte die Talkshowmasterin die Reise fröhlich vor 300 Studiogästen in ihrer Show an. Die letzte Sendung soll dann in der bekannten Oper von Sidney stattfinden und da Oprah nicht alleine nach Sidney reisen wollte, lud sie 300 ihrer Studiogäste und ihr gesamtes Team ein, sie zu begleiten.

Der Tourismusminister Martin Ferguson der Oprah das Angebot machte, plant bereits seit einem Jahr an der Reise. „Ich denke, dass das Geld gut angelegt ist. Das ist eine großartige Gelegenheit Australien zu repräsentieren, die Güte und die Gastfreundschaft unserer Leute, sowie die Vielfalt des Landes.“, erklärte er über die Investition von 1,8 Millionen Euro in “Oprah´s Ultimate Australian Adventure” gegenüber „OK“. Allerdings gingen bei dieser Investition die Meinungen auseinander. Liz Constable, Fergusons westliche Kollegin war über die Summe sehr aufgebracht. „Ich habe bereits mit Minister Ferguson über diese Sache geredet und meine Empörung, darüber in welcher Art der Tourismus Australien diese Sache angeht, ausgedrückt“.

Oprah Winfrey zieht sich nach 25 Staffeln und mehr als 4000 Folgen aus dem Talkshowgeschäft zurück. Am 14. Dezember beginnt die neue Oprah Winfrey Staffel aus der Oper von Sidney.

Bildquelle:gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?