Renee Zellweger: Magerwahn?

Renee Zellweger: Hungerwahn?

Renee Zellweger schockiert mit neuen
Bildern und zeigt sich extrem dünn

Eigentlich kennt man Renee Zellweger als sympathische Bridget Jones aus den Filmen „Schokolade zum Frühstück“ und „Am Rande des Wahnsinns“. Nun schockiert die Schauspielerin mit neuen Bildern, auf denen sie extrem dünn erscheint.

Mit der Schauspielerin Renee Zellweger und ihrer Rolle als Bridget Jones in den Filmen „Schokolade zum Frühstück“ und „Am Rande des Wahnsinns“ konnten sich viele Frauen identifizieren. Es schien so, als sei Renee Zellweger eine Frau, die mitten im Leben steht, Erfolg hat und sich so akzeptiert wie sie ist und nicht den Magertrend einiger Schauspielkolleginnen verfolgt.

Nun schockiert Renee Zellweger mit neuen Bildern. Die Schauspielerin zeigt sich extrem dünn und abgemagert, sieht blass und krank aus. Muss man sich Sorgen machen oder hat Renee Zellweger für eine Rolle in einem neuen Film so abgenommen?

Wir hoffen, dass sie nicht dem Magerwahn einiger Hollywood-Schauspielerinnen unterliegt und wünschen uns Renee Zellweger à la Bridget Jones zurück.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?