Robert Pattinson: Breaking Dawn in 3-D?

Robert Pattinson über 3-D-Filme.

Robert Pattinson spricht über
seine 3-D-Kindheit.

Robert Pattinson spricht über den dritten und vierten Teil von Twilight. Desweiteren gewährt er Einblicke in seine 3-D-Kindheit.

Robert Pattinson kommt demnächst mit dem dritten Teil der Twilight-Saga in die Kinos. Während „Eclipse“ kurz vor dem Start steht, gewährt Robert Einblicke in seine Gedankenwelt zu dem vierten Kapitel „Breaking Dawn“.

Nach den Möglichkeiten des Vampirfilms in 3-D-Optik befragt, äußert sich Robert Pattinson gegenüber MTV, dass ihn selbst 3-D-Animationen stark irritieren würden. Er selbst habe in seiner Kindheit immer Kopfschmerzen von 3-D-Filmen bekommen.

Die Zweiteilung von „Breaking Dawn“ bereite dem Mädchenschwarm dagegen keine Kopfschmerzen. Über die Zweitteilung sagte sexy Robert kurz und bündig, dass auf die eine oder andere Art Gründe dafür im Skript vorgelegen hätten.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?