Robert Pattinson enttäuscht britische Fans

Robert Pattinson verärgert Fans

Robert Pattinson enttäuscht Fans

Vor allem Robert Pattinson hat seine britischen Fans enttäuscht. Die Twilight-Stars fehlten nämlich bei der großen Premiere von „Twilight Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“ in London.

Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner haben die britischen Twilight-Fans bitter enttäuscht. Am Donnerstag fand in London die britische Premiere von „Twilight Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“ in London statt. Die Fans haben bis zu 36 Stunden ausgeharrt, um einen Blick auf Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner zu werfen. Zum Leidwesen der Fans sind diese allerdings gar nicht aufgetaucht.

Vor allem die Abwesenheit von Robert Pattinson ärgerte die Fans. Wie das „People Magazine“ berichtete, rief einer der Fans: „Rob ist ein Brite! Er sollte hier bei uns sein.“ Doch Robert Pattinson und Co. tauchten nicht auf. Ein weiblicher Fan war darüber so tief erschüttert, dass sie in Tränen ausbrach und sagte: „Wir sind absolut enttäuscht und am Boden zerstört.“ Das Erscheinen der übrigen Twilight-Stars konnte die Fans nicht über das Fehlen von Robert Pattinson hinwegtrösten. Die anderen Twilight-Stars wie Nikki Reed, Alex Meraz, Kellan Lutz, Xavier Samuel und Ashley Greene haben die Londoner Twilight-Premiere nämlich besucht.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • Synnove am 05.07.2010 um 20:17 Uhr

    Oh nein, ein Weltuntergang

    Antworten