Robert Pattinson: Paranoider Außenseiter?

Robert Pattinson: einsam

Robert Pattinson: Paranoider Außenseiter?

am 09.02.2010 um 16:43 Uhr

Robert Pattinson: Keine Freunde?

Robert Pattinson findet keine Freunde.

Robert Pattinson fällt es Berichten zufolge schwer, neue Freundschaften zu knüpfen. Der „Twilight“-Star fasst selten Vertrauen zu jemandem, erzählte er jetzt angeblich in einem Interview.

Robert Pattinson – ganz einsam? Der „Twilight“-Star findet angeblich keine neuen Freunde, weil er es nicht schafft, fremden Menschen zu vertrauen. In einem Interview soll Robert Pattinson gesagt haben: „Wenn man viele Leute trifft, denkt man oft, dass irgendjemand etwas ausplaudert, dass jemand eine Geschichte über dich verkaufen möchte. Eigentlich passiert das nicht, aber man hat die Paranoia – und das nervt!“

Robert Pattinson hat deshalb angeblich auch Schwierigkeiten, sein Image als Frauenschwarm zu akzeptieren – er hält sich nämlich eher für schüchtern. Vielleicht sind seine Paranoia und die Schüchternheit der Grund, warum er mit „Twilight“-Kollegin Kristen Stewart angebandelt haben soll. Die beiden sind Gerüchten zufolge schon seit längerem ein Paar, haben die Gerüchte jedoch immer wieder dementiert.

Robert Pattinson scheint insgesamt kein großer Fan von dem Rummel um seine Person zu sein. Vielleicht ist es das, was ihn mit seiner Kollegin Kristen Stewart verbindet – ob sie nun nur gute Freunde sind oder eben doch ein heimliches Liebespaar.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare