Sandra Bullock: Sorgerecht für Sunny?

Sandra Bullock will Sorgerecht

Sandra Bullock: Streit um Stieftochter
Sunny

Sandra Bullock wird womöglich bald das Sorgerecht für die kleine Sunny erhalten. Wahrscheinlich wird sie vor Gericht den leiblichen Vater Jesse James als unfähig darstellen.

Sandra Bullock möchte scheinbar das Sorgerecht für die Tochter von Jesse James beantragen. Die beiden hätten laut „Bild“ eine sehr gute Beziehung zueinander. Sollten Sandra Bullock und Jesse James sich scheiden lassen, wird die Schauspielerin darum kämpfen, die Tochter bei sich wohnen zu lassen. Sunny hat zwar bei dem Ehepaar gelebt, aber die leibliche Mutter ist der Porno-Star Janine Lindemulder.

Dennoch möchte Sandra Bullock das Sorgerecht beantragen. Zurzeit teilt sie sich das Sorgerecht mit Ehemann Jesse James. Sunnys leibliche Mutter hatte das Erziehungsrecht wegen Drogenmissbrauchs verloren.

So einfach wird Sandra Bullock das Sorgerecht jedoch nicht erhalten, da ein Gericht grundsätzlich die leiblichen Eltern bevorzugt. Sandra Bullock müsste die Richter davon überzeugen, dass der leibliche Vater zur Erziehung seines Kindes nicht fähig ist. Dennoch liebt die Schauspielerin die Sechsjährige über alles, sodass sie um das Sorgerecht kämpfen wird.

Sandra Bullock und Jesse James sind seit dem 16. Juli 2005 verheiratet. Sandra Bullock ist zusätzlich die Stiefmutter von dessen drei Kindern Chandler, Jesse James Jr. und Sunny.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Lottchen am 26.03.2010 um 18:54 Uhr

    man, wieso checken diesen ganzen typen à la tiger woods nicht, was sie eigentlich für tolle frauen haben! wie kommt man auf die idee, sandra bullock zu betrügen?

    Antworten