Shakira: Ärger wegen neuem Video

Shakira tanzte unerlaubt in Brunnen

Shakira wurde angezeigt

Hüftschwungwunder Shakira bekommt jetzt Ärger von den spanischen Behörden. Bei einem Videodreh tanzte die schöne Sängerin ohne Genehmigung in einem Brunnen in Barcelona. Jetzt wird Shakira angeklagt.

So war das aber nicht geplant: Bei dem Videodreh zu Shakiras neuer Single „Loca“ wollte sich die blonde Kolumbianerin nur ein wenig abkühlen, als sie mit einigen Fans in den Brunnen sprang, sich nass machte und tanzte. „Verrückt“ fanden die spanischen Behörden auch Shakiras Verhalten. Problematisch dabei war nämlich, dass sie sich im Vorfeld keine Genehmigung holte und das feuchte Treiben unerlaubt war.

Auch Shakiras Berühmtheit brachte ihr in diesem Fall nichts. Laut dem „Daily Mirror“ ermittele nun die Polizei und Shakira drohe eine saftige Geldstrafe. Doch damit nicht genug: Auch wegen des Fahrens einer Harley Davidson ohne Helm wird sich Shakira verantworten müssen. Wirklich schaden wird dies Shakira sicher nicht. Ganz im Gegenteil: Ihre neue Single ist jetzt schon im Gespräch, bevor sie überhaupt erschienen ist.

„Loca“ ist die erste Singleauskopplung des neuen Albums „Sal el sol“ – zu Deutsch: „Salz und Sonne“, welches im September erscheinen soll. Auch eine Welttournee am Ende des Jahres ist geplant. So wird die Musikerin im Dezember für einige Konzerte nach Deutschland kommen.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Shakira


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?