Shakira will Schulen in Haiti bauen

Shakira baut Schulen für Haiti

Shakira hat das Herz am rechten Fleck
und setzt sich für die Kinder von Haiti ein

22.01.2010; 16:45 Uhr

Shakira ist vom Schicksal der Erdbeben-Opfer in Haiti mehr als bestürzt. Sie will alles in ihrer Macht stehende tun, um in dem Krisengebiet zu helfen.

Shakira ist bestürzt, seit sie von der grässlichen Naturkatastrophe in der Karibik und ihren Folgen erfahren hat. Jetzt ist sie fest entschlossen, ihr Möglichstes zu tun und neue Schulen für die haitianischen Kinder bauen, die auf der Straße leben müssen, seit der größte Teil der Gebäude auf der Insel zerstört wurde. Ein Erdbeben der Stärke 7.0 auf der Richterskala hatte am 12. Januar Haiti und die Hauptstadt Port au Prince in Schutt und Asche gelegt.

Shakira stammt aus Kolumbien, einem der ärmsten Länder der Welt und weiß, was Elend bedeutet. Deshalb setzt sich die Sängerin nach Kräften dafür ein, den Kindern auf der karibischen Insel trotz des grauenhaften Unglücks eine Zukunft zu bieten. „Barefoot“, die von Shakira gegründete Wohltätigkeits-Organisation, will sich mit „Architecture for Humanity“ zusammentun, um einige der zerstörten Schulen auf Haiti wieder aufzubauen. Außerdem ist eine Kooperation mit Partnern der „NGO“ geplant, um für Essen, sauberes Trinkwasser und Lehrmaterial zu sorgen.

Das Statement der Sängerin ist eindeutig: “Haiti braucht sofortige Hilfe, aber auch Langzeit-Lösungen. Aus diesem Grund liefern wir unseren kleinen Beitrag, um zu helfen Haiti wieder aufzubauen und den Kindern, die von dem Desaster betroffen sind, die Chance zu geben, zu lernen und zu gedeihen. Wenn wir Kinder ausbilden, stärken wir Gesellschaften, und gerade jetzt braucht Haiti die Hilfe von uns allen.”

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Shakira


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?