Tobey Maguire über jugendlichen Leichtsinn

Tobey Maguire: Vater

Tobey Maguire über jugendlichen Leichtsinn

am 18.01.2010 um 15:59 Uhr

Tobey Maguire ist gerne Ehemann und Vater.

Tobey Maguire gefällt seine Rolle als
Ehemann und Vater.

18.01.2010, 15.55 Uhr

Tobey Maguire plauderte in einem Interview über seine bewegte Jugend und vergleicht Single-sein und Partys mit der Verantwortung, die er jetzt als Vater zu tragen hat.

Tobey Maguire ist Schauspieler, Vater und Ehemann – und scheint Gefallen an diesen Rollen gefunden zu haben. Aber das war natürlich nicht immer so. Tobey Maguire selbst soll jetzt in einem Interview erzählt haben, dass er früher gerne gefeiert habe und sich oft „wie ein Idiot“ verhalten habe. Das sei aber auch gut so, erklärte der 34-jährige Hollywood-Star: „Ob ich mich fühle, als hätte ich zwei Persönlichkeiten? Als ich jünger, Single und ein Idiot war – im Gegensatz zum Ehemann-Sein und Vater-Sein und all das? Ja, ich genieße die verschiedenen Phasen, die ich durchgemacht habe. Ich würde nichts ändern wollen.“

Tobey Maguire freut sich auf alles, was seine neue Rolle als Ehemann und Vater auch in Zukunft noch mit sich bringt. Ich liebe meine Familie und ich liebe meine Frau und meine Kinder und alles, was mir dieser Moment bringt. Tobey Maguire ist mit der Schmuckdesignerin Jennifer Meyer verheiratet. Die beiden haben zwei Kinder miteinander: Ruby (drei Jahre) und Otis (acht Monate). Tobey Maguire scheint in seiner Vaterrolle ganz aufzugehen.

Auch beruflich scheint Tobey Maguire neue Wege gehen zu wollen: Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass er nicht in „Spiderman 4“ die Hauptrolle spielen wird.

Bildquelle: gettyimages


Kommentare