Zac Efron würde auch Nacktszenen drehen

Zac Efron Nacktszenen

Zac Efron würde auch Nacktszenen drehen

am 18.09.2010 um 13:28 Uhr

Zac Efron erklärte diese Woche auf der Präsentation seines neuen Films “Wie durch ein Wunder”, daß er für die richtige Rolle fast alles tun würde. Sogar mit Nacktszenen habe er kein Problem.

Zac Efron: Nacktszenen

Zac Efron würde sogar Nacktszenen
drehen.

Als Zac Efron am Dienstag in München seinen Film „Wie durch ein Wunder“ vorstellte, nahm er sich viel Zeit für seine Fans. Der Schauspieler schrieb fleißig Autogramme und ließ sich fotografieren. Zac Efron spielt in seinem neuen Film die Rolle des 28-jährigen Charlie, der droht, an dem Tod seines Bruders zu zerbrechen. Charlie besitzt die Gabe mit Geistern zu sprechen und kann so regelmäßig mit seinem verstorbenen Bruder kommunizieren.

Nachdem Zac Efron seinen Film vorgestellt hatte, gab der Schauspieler Interviews, in denen er private Details über sich preisgab. Über die Frage, wie weit er für eine Rolle gehen würde, erwiderte der Schauspieler in einem Interview gegenüber „Abendblatt“: „Für die richtige Rolle würde ich wahrscheinlich alles tun. Ich denke, ich würde ziemlich weit gehen.“. Der junge Schauspieler würde sogar zunehmen obwohl sein Aussehen ihm nicht unwichtig sei, verriet er. Witzig würde er es finden erst fett zu werden und dann Nacktszenen zu drehen, scherzte Zac Efron.

Am 7. Oktober läuft Zac Efrons neuer Film „Wie durch ein Wunder“ in den deutschen Kinos an.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Zac Efron


Kommentare