Ist Britney nur eine Marionette?

Ist Britney nur eine Marionette?

am 02.04.2009 um 12:07 Uhr

Britney Spears

Ist das Lächeln nur Fassade?

Die Schlagzeilen und Sorgen um Sängerin Britney Spears reißen nicht ab. Nachdem ihr Vater die Vormundschaft über Britney übernommen hat, wirkt es immer mehr so, als säße die Pop-Prinzessin in einem goldenen Käfig.

Erst vor wenigen Tagen wurde ein Anruf von Britney registriert, in dem sie ihren Anwalt um Hilfe bittet, weil ihr Vater droht, ihr die Kinder weg zu nehmen. Nun meldet sich die Schwester von Britneys ehemaligen Managers Sam Lufti zu Wort. Sie behauptet Britney hätte sie angefleht Kontakt zu Sam herzustellen, damit er ihr helfen könne die Vormundschaft ihres Vaters zu beenden. Gegen Sam liegt allerdings eine einstweilige Verfügung vor, die besagt, er dürfe vorerst keinen Kontakt mehr zu Britney haben.

Es scheint so, als hätte das Pop-Sternchen kaum noch jemanden, der zu ihr steht und ihr aus der Verzweiflung hilft. Doch trotzdem macht Britney weiter. Ihre Circus-Tour ist erfolgreich und bei einer neuen Werbekampagne glänzt sie schlank und schön von den Plakatwänden. Der Verdacht, dass sie dabei nur eine Marionette ihrer Geldgeber ist, liegt nahe.

Zu hoffen bleibt nur noch, dass Britney Spears weiterhin stark bleibt und geduldig abwartet bis die Zeiten besser werden.

02.04.09

Bildquelle: gettyimages.de


Kommentare